Kunde

Glurns, die kleinste Stadt Südtirols, verzaubert alle Besucher mit seinem charmanten, mittelalterlichen Flair, den vollständig erhaltenen Ringmauern und den drei malerischen Tortürmen. Seit dem 16. Jh. kaum verändert, spürt man die bewegte Geschichte der ehemaligen Handelsstadt in jeder Ecke.

Projekt

Im Zuge einer Verbesserung der Zugänglichkeit für Museen, wurde für die Stadtgemeinde Glurns ein Konzept zur digitalen Museumsführung ausgearbeitet. Besonders Menschen mit eingeschränkten körperlichen Fähigkeiten sollen dadurch die Möglichkeit erhalten die – nur über Treppen erreichbaren – Museen virtuell zu besuchen. Hierbei erwies es sich als zweckmäßig, die Dauerausstellungen in den beiden mittelalterlichen Tortürmen in Form von unabhängigen Videorundgängen abzubilden und für die Wiedergabe auf mobilen Endgeräten vorzubereiten. Die Videorundgänge wurden professionell vertont und stehen so in drei Sprachvarianten zur Verfügung.

Dienstleistung

  • Erstellung Storyboard
  • Filmaufnahmen vor Ort
  • Schnitt und Vertonung
  • Logosound
  • Composing
  • Übersetzung und Synchronvertonung
  • Dreisprachig: Deutsch, Italienisch, Englisch
  • Lieferung und Programmierung von 6 Apple iPad Air 2

Virtuelle Museumsführung

Projekte Kommunikation

Pin It on Pinterest